WELCHES LAUFBAND IST FÜR MEINEN HUND GEEIGNET?

Wählen Sie für Versandkosten und Währung Ihr Land im Webshop

Kleinster Hund

Zum Beispiel ein Dackel, Chihuahua oder Jack Russell.

Kleiner Hund

Zum Beispiel ein Beagle, French Bulldog oder Staffordshire Bull Terrier.

Mittelgroßer Hund

Zum Beispiel ein Hirte, Rhodesian Ridgeback, Rottweiler oder Golden Retriever.

Großer Hund

Zum Beispiel ein Mastiff, Weimaraner oder Boerboel.

Holen Sie das Beste aus Ihrem Hund heraus! Unsere Hundelaufbänder ermöglichen eine präzise kontrollierte Bewegungsform. Die Dogmill kann nach zahlreichen orthopädischen Operationen, Frakturen, Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrose / Arthritis, Gelenkproblemen, Übergewicht und zur Vorbereitung auf eine Show oder einen Wettkampf eingesetzt werden!

Lesen Sie die Informationen und wie Sie ein Laufband für Hunde optimal nutzen können.
Sie wissen nicht, welches Laufband Sie wählen sollen?

Warum ein Dogmills-Laufband?

Das Dogmills Laufband wurde speziell für Hunde entwickelt. Es wird ausschließlich durch die eigene Muskelkraft angetrieben und ist also nicht elektrisch. So kann der Hund selbst entscheiden, wann und wie schnell er laufen möchte.

Außerdem ist das Laufband so konstruiert, dass kein unerwünschter Druck auf die Gelenke ausgeübt wird und der Hund nicht herunterfallen kann. Das Dogmills Laufband wird von Kennelbesitzern, Rehabilitationszentren, Tierärzten, Züchtern, Polizei- und Armeetrainer und natürlich von privaten Hundebesitzern benutzt. Das Dogmills Laufband wird auch in der Verhaltenstherapie. eingesetzt.

Mit Hilfe eines Laufbands kann Ihr Hund eine Dosis angenehmer, verantwortungsvoller, herausfordernder Aktivität genießen, aber mit einer beträchtlichen Zeitersparnis für Sie als Hundebesitzer!

Muskelaufbau und Ausdauer

Das Laufband wurde so entwickelt, dass es ein echtes Fitnessgerät für Hunde ist. Das Dogmills-Laufband hat einen Widerstand, der dafür sorgt, dass der Hund seine Muskeln noch besser stimulieren kann. Zum Beispiel kann Training auf eine verantwortliche und sichere Weise durchgeführt werden, um seine Muskelmasse signifikant zu erhöhen. Dieser Widerstand macht es auch zu einer zusätzlichen Herausforderung für die Ausdauer. Der Zustand wird auf Herz und Nieren geprüft und in rasantem Tempo verbessert.

Rehabilitation oder Training

Unsere Laufbänder für Hunde werden für verschiedene Trainingszwecke verwendet. Neben dem gezielten Training von Spürhunden, Rettungshunden, Servicehunden und Sporthunden ist unsere Dogmill ein fantastisches Werkzeug. Das Dogmills Hundeband wird von diesen Zielgruppen genutzt, um mehr „Arbeitshunger“ zu entwickeln. Der Hund trainiert auch auf Kondensationskapazität, Kondition und fördert die Muskelmasse des Hundes.

Nach einer Operation oder Verletzung wird das Laufband auch als Hilfe bei der Rehabilitation verwendet. Bei Gelenkproblemen (Arthritis und anderen Gelenkproblemen) oder Übergewicht ist das Laufband Dogmills eine willkommene Lösung. Weil der Hund auf dem Laufband kontrolliert wird und seine Geschwindigkeit selbst bestimmen kann, wird der Hund nicht überlastet.

Die Forschung hat gezeigt, dass kontrollierte Bewegung besser ist als Ruhe, um die Genesung zu fördern.

Sicher und für jeden Hund geeignet

Bei der Gestaltung unseres Laufbandes haben wir die Größe und das Gewicht aller Hunderassen berücksichtigt.
Der Montagerahmen ist verstellbar und kann vorne und hinten platziert werden. Für den kleineren Hund haben wir auch einen Dogmills Mini in unserem Sortiment.Wenn Sie das Laufband für Ihren Hund ein wenig größer / kleiner haben möchten, ist dies natürlich möglich. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten. Wenn der Hund auf unserer Dogmill-Laufband steht, steht er sicher zwischen dem robusten Aluminiumrahmen mit dazwischen gut ausgearbeiteten Acrylplatten.Das Laufband ist fein verarbeitet, damit sich Ihr Hund nicht verletzen kann. Wenn Sie das Dogmills-Laufband verwenden, können Sie den Hund sicher an verschiedenen einstellbaren Befestigungspunkten befestigen, so dass der Hund bei hoher / niedriger Geschwindigkeit nicht überall hingehen kann.

Zeitersparnis

Die Realität ist, dass Menschen arbeiten, eine Familie haben und nicht ganztags Zeit haben, dem Hund die Aufmerksamkeit und Aktivität zu geben, die er verdient. Manche Hunde haben so viel Energie, dass selbst 2 Stunden am Tag nicht ausreichen. Ein paar Minuten auf dem Laufband kann mit einem aktiven Spaziergang von fast einer Stunde verglichen werden.

Weil der Hund in dieser kurzen Zeit so viel Energie aufwenden kann und seine Aufmerksamkeit am bewegenden Band behält, trainiert der Hund seine Konzentration. Es ist zusätzlich ein intensives Training, dass ausgeführt werden kann, ohne dass Sie das Haus verlassen müssen, wenn es z.B. zu regnen anfängt. Wir selbst benutzen seit Jahren unser eigenes Dogmills-Laufband in Kombination mit den täglichen Aktivitäten unserer Hunde.